MUG - Münchner Untergrund - Munich Underground » Einstein Kultur - Theater Musik Wort Bild.

MUG – Münchner Untergrund – Munich Underground

Experimentelle Musik und Klangkunst im Einstein Kultur in Halle 4

MUG – nach mehr als zehn Jahren in der Tradition experimenteller Musik und Klangkunst im Einstein, steht dieser Name für die programmatische Neuausrichtung, die zum Januar 2011 hier stattfand.
Die vielseitige und experimentierfreudige Musikszene Münchens bekam mit dem MUG eine Anlaufstelle für Kooperationsvorhaben und kann hier Neues ausprobieren. Experimentelle Musik, Klangkunst, zeitgenössische interdisziplinäre Projekte und musikalische Forschungsprojekte sollen im MUG entwickelt und auch präsentiert werden können.

MUG – oder Münchner Untergrund, bzw. Munich Underground, ist  ein Raumkonzept für Kunstveranstaltungen, eine Plattform für Kunstprojekte, basierend auf Klangkunst, aber auch weit darüber hinausgehend

MUG in Halle 4 steht für einen  Ort für experimentelle Klänge, Improvisationsmusik, Sounds abseits der ausgetretenen Pfade, elektrisch, elektronisch, akustisch , grenzüberschreitend, aufregend und offen für Neues

Hier können Veranstalter akustische Wagnisse eingehen und Begegnungen ermöglichen, Klang-Pioniere präsentieren, sich vernetzen, das Publikum überraschen, spartenübergreifende Kunstformen präsentieren – und dies alles gleichzeitig tun.

Aktiv im MUG sind derzeit:

frameless

frameworks Festival

Offene Ohren e.V.