Veranstaltung » Einstein Kultur - Theater Musik Wort Bild.

Science Slam - Flucht und Weiterleben

5. Juli 2018, Halle 1, 20:00 Uhr

Eintritt: EUR0.00

Empfehlen Sie die Veranstaltung weiter:

Newsletter bestellen

Präsentiert vom Förderverein Refugio München

Lieder können wir keine Reservierungen mehr entgegennehmen. Restkarten erhalten Sie ggf. an der Abendkasse vor Halle 1 

Flucht und Integration sind aufgeladene gesellschaftliche Themen in Deutschland.

Dabei ist das Fortgehen und Ankommen, die Bewältigung von Vertreibung und Neuanfang der schwierige Alltag für viele Menschen an zahlreichen Orten unserer Erde, teilweise seit Generationen. Der Science-Slam „Flucht und Weiterleben“ will der gegenwärtig hitzigen Debatte etwas entgegensetzen: Wissenschaftliche Beiträge mit belegbaren Einordnungen und Positionen im Themenfeld Flucht, Migration und Integration.

Die Palette möglicher Blickwinkel auf das Thema ist groß und so werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus verschiedenen Disziplinen ihre Forschung in zehnminütigen unterhaltsamen Vorträgen präsentieren.

Die Flucht- und Migrationsdebatte soll dadurch mit guten Argumenten aus verschiedenen Forschungsbereichen angereichert werden.

Bitte seien Sie spätestens 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn vor Ort, ansonsten verfällt Ihre Reservierung!


Veranstalter ist der Förderverein Refugio München e.V.

Refugio München ist seit über 20 Jahren ein Beratungs- und Behandlungszentrum für traumatisierte Flüchtlinge und Folteropfer. Jedes Jahr werden dort knapp 3.000 traumatisierte Geflüchtete aus über 40 Nationen mit verschiedenen Angeboten von psychosozialer Beratung über Therapie bis kunsttherapeutischen Gruppen an Schulen oder kreativ-künstlerischen Gruppen für geflüchtete Kinder und Jugendliche betreut. Durch öffentliche Aktionen und Veranstaltungen und durch Spenden unterstützt der Förderverein Refugio München e.V. das Zentrum. Die gemeinsame Vision ist eine Welt ohne Diskriminierung, so dass Geflüchtete die gleichen Chancen, Rechte und Möglichkeiten haben.

Weitere Informationen finden Sie unter www.refugio-muenchen.de/

In Kooperation mit der Petra Kelly Stiftung.